cardano, ADA
Cardano

ChatGPT prognostiziert, dass Cardano der nächste Kandidat für einen ETF ist

Die Einführung von Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) in den Vereinigten Staaten hat erhebliche Auswirkungen auf den Kryptomarkt gehabt. Nach der Einführung der Bitcoin-ETFs im Januar verzeichneten wir einen starken Anstieg, der zu einem neuen Allzeithoch (ATH) für BTC führte.

Mit der Genehmigung von Ethereum-ETFs scheinen die Möglichkeiten grenzenlos, und Kryptoanleger spekulieren intensiv darüber, welche Kryptowährung die nächste ETF-Genehmigung erhalten wird.

Das Nachrichtenportal Finbold fragte ChatGPT-4 nach seiner Meinung zu den größten Anwärtern. Dabei wurden dem Chatbot fünf Optionen vorgelegt: Solana (SOL), Ripple (XRP), Cardano (ADA), Binance Coin (BNB) und Polkadot (DOT).

Cardano ist der größte Anwärter

Obwohl Solana und XRP kürzlich aufgrund von Spekulationen über ein ETF-Fonds viel in den Nachrichten waren, glaubt ChatGPT, dass ein Cardano-ETF die größten Chancen hat. Ausgehend vom aktuellen Preis von $0,45 prognostiziert die KI, dass der Preis bei einer Genehmigung zunächst auf etwa $0,55 steigen würde. Nach einigen Wochen könnte der Kurs dann weiter auf $0,60 steigen. Dies entspricht einem schnellen Anstieg von etwa 20% und einem Gesamtanstieg von 33%.

ADA könnte diese positiven Nachrichten gut gebrauchen. Die digitale Münze hinkt seit Monaten dem Markt hinterher. Zudem hat die Meme-Coin Shiba Inu (SHIB) das Projekt kürzlich nach einem beeindruckenden Preisanstieg von 18% überholt, bevor sie wieder zurückfiel.

ETFs setzen die positive Serie fort

Der Erfolg der Bitcoin-ETFs ist in der jüngsten positiven Handelsperiode deutlich sichtbar. Seit dem 13. Mai haben die Fonds täglich neue Investitionen angezogen. In der Woche vom 13. bis 17. Mai erhielten die ETFs fast 950 Millionen Dollar, gefolgt von mehr als 1 Milliarde Dollar in der darauffolgenden Woche.

Trotz dieses anhaltenden Zuflusses nimmt das Momentum jedoch etwas ab. Am Dienstag verzeichneten die Fonds nur 45 Millionen Dollar an neuen Investitionen, die geringste Zuflussrate seit dem 13. Mai. Am Mittwoch sank der Nettozufluss weiter auf 28,3 Millionen Dollar.

Cardano nieuws

Wichtige Entwicklungen im Cardano-Blockchain-Ökosystem: Abstimmungsprozess für das Interim Constitutional Committee gestartet
Krypto-Analyst prognostiziert: Cardano-Kurs von $2 im August
Cardano macht einen neuen Schritt in Richtung eines wichtigen Netzwerk-Upgrades
Mehr News

Meist gelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.