Bitcoin up (BTC up)
Bitcoin

Cathie Wood prophezeit Preisexplosion von 3.500% für Bitcoin

Cathie Wood von ARK Invest prognostiziert, dass Bitcoin in absehbarer Zeit einen Kurs von 1 Million Dollar erreichen wird. In einem neuen Interview mit Bloomberg sagt Wood, dass sie zuversichtlich ist, dass ihre Prognose für Bitcoin um das Jahr 2030 eintreffen wird. Das bedeutet, dass noch etwas Geduld gefragt ist, aber vom aktuellen Kursniveau aus würde das einem Anstieg von 3.500 Prozent entsprechen.

Auf was stützt sie ihre Prognose?

Die flamboyante CEO von ARK Invest stützt ihre Prognose auf das globale wirtschaftliche Klima. “Je mehr Unsicherheit und Volatilität in der Weltwirtschaft herrscht, desto mehr steigt das Vertrauen in Bitcoin”, so Wood. Insbesondere die derzeit weit verbreitete Inflationsangst wirkt sich ihrer Meinung nach zugunsten von Bitcoin aus.

Im Lichte der Inflation ist die absolute Knappheit von Bitcoin natürlich eine attraktive Alternative und das ist auch Wood nicht entgangen. Langsam aber sicher werden ihrer Meinung nach immer mehr Menschen Bitcoin als ihr primäres oder sekundäres Sparmittel adoptieren.

“Wir glauben jetzt, dass das größte Risiko Deflation und nicht Inflation ist. Warum sollte Bitcoin unter diesen Bedingungen gut abschneiden? Das liegt daran, dass Bitcoin ein Gegenmittel gegen die Risiken im traditionellen Finanzsystem ist”, fährt sie fort.

Damit weist sie zum Beispiel auf die inhärente Schwäche hin, die wir derzeit bei vielen Banken sehen. Denken Sie dabei an die Bankenkrise, die im März 2023 begann und einige US-Banken zum Untergang brachte.

Jetzt noch nicht

Derzeit herrscht jedoch noch kein extrem bullisches Klima für Bitcoin. Die Industrie steht unter enormem Druck durch die Probleme bei Binance, Coinbase und verschiedenen Projekten, die plötzlich von der US Securities and Exchange Commission (SEC) als Wertpapiere eingestuft wurden.

Robinhood hat bereits entschieden, einige Projekte zu delisten, darunter Solana, Polygon und Cardano. Das hat den Kursen dieser Münzen einen gewaltigen Dämpfer versetzt und es ist möglich, dass weitere Börsen dem Beispiel von Robinhood folgen werden.

Es könnte also sein, dass Bitcoin die einzige Münze ist, die nicht als Wertpapier eingestuft wird. Das wäre bullish für Bitcoin, aber nicht für den Rest der Branche. In dieser Hinsicht scheint es, als wäre diese Woche ein riesiger Sieg für die Bitcoin-Maximalisten, die behaupten, dass Bitcoin die einzige seriöse Münze ist.

Bitcoin News

Krypto-Analyst prognostiziert Bitcoin-Kurs von $149.000 bis Ende 2024
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht
Bitcoin-Kurs von 73.000 Dollar ist entscheidend
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden