Qatar bitcoin
Bitcoin

Bizar: Katar steht kurz davor, 500 Milliarden Dollar in Bitcoin zu investieren

Ein sensationelles Gerücht macht derzeit die Runde. Es wird behauptet, dass ein führender Vermögensfonds in Katar erwägt, eine gigantische Summe von 500 Milliarden Dollar in Bitcoin (BTC) zu investieren.

Sollte sich dieses Gerücht als wahr erweisen, hätte dies einen enormen Einfluss auf den Kryptowährungsmarkt. Eine solche Investition würde nämlich die Marktkapitalisierung von Bitcoin fast verdoppeln, was eine bedeutende Verschiebung im digitalen Währungsmarkt bedeuten würde.

Gerücht über monumentale Bitcoin-Investition

Das Gerücht über eine mögliche Investition von 500 Milliarden Dollar in Bitcoin durch einen katarischen Vermögensfonds erlangte Traktion nach einem Post von Max Keiser, einem prominenten Bitcoin-Befürworter. Obwohl dieses Gerücht unbestätigt ist, impliziert es eine monumentale Investition in die Kryptowährung. Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von etwa 820 Milliarden Dollar für Bitcoin würde eine solche Investition des katarischen Fonds etwa 60 % der gesamten Marktkapitalisierung von Bitcoin ausmachen und 31 % des gesamten Kryptomarktes.

Wird dieser enorme Investitionsbetrag Wirklichkeit, könnte dies einen direkten und explosiven Einfluss auf den Bitcoin-Kurs haben. Es hätte das Potenzial, den Bitcoin-Preis auf ein neues Allzeithoch (ATH) zu treiben und ein historisches Ereignis in der Kryptogeschichte zu markieren. Obwohl der Fokus der Investition auf Bitcoin liegt, würde das positive Sentiment wahrscheinlich auf den breiteren Kryptomarkt überschwappen, mit möglichen Preisanstiegen anderer großer Kryptowährungen zur Folge. Dies könnte den Beginn eines neuen Bullenmarktes bedeuten.

Institutionelle Anleger kaufen weiterhin Bitcoin

Das Interesse institutioneller Anleger an Kryptowährungen ist deutlich an den Zuflüssen in Krypto-Produkte in den letzten 10 Wochen zu erkennen. In diesem Zeitraum gab es ein konstantes Wachstum, mit einem Gesamtzufluss von 1,76 Milliarden Dollar. Bitcoin ist bei institutionellen Anlegern am beliebtesten, mit einem kürzlichen Zufluss von 133 Millionen Dollar in nur einer Woche.

Ethereum (ETH) liegt mit einem Zufluss von 31 Millionen Dollar auf dem zweiten Platz. Bemerkenswert ist auch die bedeutende Investition in Multi-Asset-Krypto-Produkte und spezifische Münzen wie Solana (SOL) und XRP. Die größten Investitionen kommen aus Kanada, Deutschland und den Vereinigten Staaten, Ländern mit fortgeschrittenen Finanzmärkten.

Kostenlose 20 Euro in Krypto

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 20 Euro gratis, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro Transaktionsvolumen.

Bitcoin News

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Krypto-Analyst: Dies ist die letzte Chance, Bitcoin und Ethereum zu kaufen, bevor der große Anstieg beginnt
Bitcoin wackelt: Krypto-Analysten warnen vor einer heftigen Korrektur
Mehr News

Meistgelesen

Weshalb wir bald mit einem starken Bitcoin-Kurssturz rechnen können
Wie viel VeChain musst du kaufen, um Millionär zu werden?
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?