Bitcoin
Bitcoin

Bitcoin verhält sich 2023 wieder wie der unbestrittene König

In den vergangenen Monaten ist es Bitcoin gelungen, den Rest des Marktes deutlich hinter sich zu lassen. Das On-Chain-Analyseunternehmen Glassnode berichtet sogar, dass Bitcoin besser abschnitt als Öl, Gold und Silber. In den letzten drei Monaten erzielte Bitcoin eine Rendite von etwa 14,5 Prozent.

BTC performance

Besonders Öl durchlief mit einem Rückgang von 4 Prozent eine schwierige Phase, während Gold und Silber ein Wachstum von 7,5 und 12,7 Prozent verzeichnen konnten.

Bitcoin als sicherer Hafen

Die Tatsache, dass es Bitcoin gelang, vor dem Hintergrund der Bankenkrise, die im März 2023 begann, zu steigen, spricht für den Status der digitalen Währung als sicherer Hafen. Offenbar gibt es viele Menschen, die Bitcoin in diesem Sinne betrachten, besonders wenn das traditionelle Finanzsystem instabil erscheint.

Aufgrund der Krise wurden Bankaktien abgestoßen und viele Menschen entschieden sich offenbar dafür, dieses Kapital in Bitcoin zu investieren. Von einem wirklichen Durchbruch für Bitcoin können wir noch nicht sprechen, aber es ist zweifellos eine vielversprechende Entwicklung.

Bemerkenswert ist, dass Bitcoin sich in den letzten Monaten auch von Gold entkoppelt hat. Während die Korrelation in den vergangenen Jahren rund 50 Prozent betrug, liegt sie nun nur noch bei 11 Prozent.

Seit Beginn des Jahres 2023 ist die Korrelation mit dem US-Aktienmarkt ebenfalls stark gesunken. Dies bedeutet, dass der Markt Bitcoin zunehmend als eine unabhängige Anlageklasse betrachtet.

Die Knappheit von Bitcoin

Das Wachstum von Bitcoin als sicherer Hafen hat wahrscheinlich alles mit der absoluten Knappheit von 21 Millionen Einheiten zu tun. Es gibt kein Asset auf der Erde, das in dieser Hinsicht mit Bitcoin mithalten kann. Besonders nicht, wenn die Sicherheit und dezentrale Natur des Netzwerks auch eine Rolle spielen.

Im Prinzip hat Ethereum in diesem Punkt Ähnlichkeit, aber das Netzwerk der Nummer zwei auf dem Markt hat deutlich weniger Knotenpunkte. Es ist einfach schwieriger, einen Ethereum-Knoten zu betreiben und am Netzwerk teilzunehmen.

Bitcoin inflatie

Für April 2024 steht das nächste Halving von Bitcoin an, und die Inflation des Marktführers wird wieder halbiert. Nun bleibt abzuwarten, ob Bitcoin erneut in der Lage ist, eine neue Bullenmarktphase in Folge dieses wichtigen Ereignisses zu starten.

Bitcoin News

Bitcoin-Kurs fällt, während Mt. Gox-Wallets mehr als 7 Milliarden Dollar in unbekannte Wallet verschieben
Bitcoin-Kurs fällt um über 4% – was ist los?
Bitcoin auf dem Weg zu $400.000? ETFs und institutionelle Anleger treiben den Kurs nach oben
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht