Bitcoin stijgt
Bitcoin

Bitcoin startet in die Woche mit einem explosiven Anstieg

Bitcoin hat die Woche mit einem explosiven Anstieg begonnen. Nach einer enttäuschenden Periode scheinen sich die Bullen nun zu erholen. Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert der Bitcoin-Kurs bei 67.400 Dollar und verzeichnet einen Anstieg von 4,73% in den letzten 24 Stunden.

Was ist los und was können wir diese Woche erwarten?

Warum ist Bitcoin heute gestiegen?

Eine mögliche Erklärung für den heutigen Kursanstieg von Bitcoin liegt im Orderbuch. Dieses ist immer noch “dünn”, wie es im Fachjargon heißt, was bedeutet, dass relativ wenige Orders vorliegen und wenig Kapital benötigt wird, um den Kurs zu bewegen.

Es könnte natürlich auch sein, dass die Panikverkäufe, die wir während des Dips gesehen haben, einfach vorbei sind und wir nun vorsichtig wieder nach oben blicken können. Starke Korrekturen während eines Bullenmarktes sind eher die Regel als die Ausnahme.

Das obenstehende Diagramm zeigt den Bullenmarkt von 2017-2018, in dem wir auf dem Weg zum Höhepunkt ebenfalls extreme Kursrückgänge erlebten.

Nun scheint Bitcoin auch eine wichtige Widerstandslinie überschritten zu haben. Im obigen Diagramm zeigt Ali Martinez Punkte, an denen viel Bitcoin gehandelt wurde. Der Kurs von 66.990 ist dabei wichtig, und diesen haben wir mittlerweile überschritten.

Wichtige Woche für Bitcoin

Der kommende Freitag könnte für Bitcoin besonders volatil werden. Dann steht nämlich der bevorzugte Inflationsindikator der US-Notenbank auf dem Programm.

In Januar und Februar fiel die US-Inflation deutlich höher aus als erwartet. Am vergangenen Mittwoch wollte die US-Notenbank beim Zinsentscheid noch keine Schlüsse daraus ziehen.

Sie wollen die Daten dieses Monats abwarten, und die Kern-PCE-Inflation am kommenden Freitag könnte dabei entscheidend sein. Das ist nämlich der Inflationsindikator, auf den die US-Notenbank einen großen Teil ihrer Politik stützt.

Sollte dieser am Freitag überraschend hoch ausfallen, könnte das schmerzhaft für den Kurs werden. Umgekehrt wäre es natürlich gut.

Bitcoin News

Lunu-CEO: Anzahl der Krypto-Investoren wird bis 2026 verdreifacht
Sind Zinssenkungen wirklich bullish für Bitcoin?
Optimismus über Zinssenkungen kehrt zurück, aber der Bitcoin-Kurs fällt weiter
Mehr News

Meistgelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Kritischer technischer Indikator sagt enormen Anstieg des XRP-Kurses voraus