Bitcoin USA
Bitcoin

Bitcoin-Preis von 185.000 US-Dollar bei Genehmigung des ETF

Wenn die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) in den kommenden Tagen bis Wochen einen Spot Bitcoin ETF genehmigt, erwartet Tom Lee von Fundstrat, dass der Bitcoin-Preis auf 185.000 US-Dollar steigt. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin bei 27.250 US-Dollar gehandelt, was einen enormen Anstieg für die digitale Währung bedeuten würde.

Bitcoin auf 185.000 Dollar

In einem kürzlichen CNBC-Interview sagt Tom Lee, der regelmäßig zur Bitcoin-Kursentwicklung Stellung nimmt, dass ein Spot Bitcoin ETF den gesamten Bestand an Bitcoin aufsaugen wird und dass ein Ungleichgewicht entstehen wird, das die Preise nach oben treibt.

Aufgrund dessen wird die Nachfrage viel größer sein als das Angebot, was den Bitcoin-Kurs auf 185.000 Dollar oder höher treiben wird.

Bitcoin bleibt trotz des seit fast zwei Jahren anhaltenden Bärenmarktes (sofern wir in diesem Stadium noch von einem Bärenmarkt sprechen können) bei weitem die größte Münze auf dem Markt.

Seit dem Tiefpunkt im November 2022 ist der Bitcoin-Kurs um fast 100 Prozent gestiegen, aber das Elend scheint noch nicht vorbei zu sein. Die Bullen haben immer noch Schwierigkeiten, den Kurs nach oben zu drücken und über 31.000 Dollar zu halten.

Große Chancen auf einen Spot Bitcoin ETF

Die Prognose von Tom Lee über einen Bitcoin-Kurs von 185.000 Dollar bei Einführung eines Spot Bitcoin ETF ist interessant, da die ETF-Experten von Bloomberg derzeit eine Wahrscheinlichkeit von 75 Prozent für einen Spot Bitcoin ETF im Jahr 2023 vorhersagen.

Für das Jahr 2024 schätzen sie die Wahrscheinlichkeit auf 95 Prozent. In dieser Hinsicht scheinen wir uns auf eine Phase interessanter Kursanstiege vorbereiten zu können.

Wenn Lees Prognose wahr wird, werden wir in nächster Zeit sehr bemerkenswerte Entwicklungen bei Bitcoin sehen. Ein Bitcoin-Kurs von 185.000 Dollar würde bedeuten, dass Bitcoin eine Marktkapitalisierung von rund 3 Billionen Dollar hat.

Kostenlos 10 Euro in Kryptowährung

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintreten und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptowährungsbörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über die unten stehende Schaltfläche bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro kostenlos, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen