iran
Bitcoin

Bitcoin-Preis steigt auf 65.000 Dollar nach gemäßigter Reaktion des Iran auf israelischen Angriff

Rund 4 Uhr morgens fiel der Bitcoin-Kurs erneut unter die wichtige 60.000-Dollar-Marke. Dies geschah nach Berichten über Explosionen in der Nähe von Isfahan, in der Nähe des Flughafens dieser iranischen Stadt.

Iran wird nicht sofort vergelten

Die Angriffe Israels sind natürlich schlechte Nachrichten für die globalen Finanzmärkte; jedoch scheint die gemäßigte Reaktion des Irans die Spannungen etwas zu mildern.

Kürzlich berichtete Reuters, dass ein hoher iranischer Beamter erklärt hat, es gebe keine Pläne für sofortige Vergeltungsmaßnahmen.

Der Markt reagierte darauf positiv; der Bitcoin-Kurs schoss auf 65.000 Dollar hoch, ein Anstieg von mehr als 8% gegenüber den vorherigen Tiefstständen.

Bitcoin News

Bitcoin und Ethereum debütieren an der Londoner Börse
Bitcoin-Kurs fällt, während Mt. Gox-Wallets mehr als 7 Milliarden Dollar in unbekannte Wallet verschieben
Bitcoin-Kurs fällt um über 4% – was ist los?
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht