apple
Bitcoin

“Bitcoin nähert sich seinem iPhone-Moment”

Wenn wir Chris Dixon, einem Partner des Investmentgiganten Andreessen Horowitz (a16z), Glauben schenken dürfen, dann nähert sich Bitcoin seinem “iPhone-Moment”. Damit bezieht sich Dixon natürlich auf die Annahme der digitalen Währung. In einem neuen Interview mit Laura Shin im Unchained Podcast erläutert Dixon dies.

Die Evolution des Smartphones und Bitcoin

Chris Dixon bezieht sich mit seinen Aussagen auf die 2000er Jahre, den Zeitpunkt, als das iPhone auf den Markt kam und die Massen erreichte.

Laut Dixon erreichte die Annahme des iPhones einen „Sweet Spot“, als in kurzer Zeit viele beliebte Apps für Nutzer des Mobiltelefons entwickelt wurden, wie Uber, Instagram und Snapchat.

Nach Ansicht des Investors sind Bitcoin und Krypto noch nicht an diesem Punkt angekommen, aber wir sind nahe dran.

“Ich war dabei, als die erste Adoptionswelle des iPhones einsetzte. Was passierte, war, dass man eine Periode von 13 Jahren hatte, in der die Leute versuchten, Smartphones zu kreieren”, so Chris Dixon.

Letztendlich kam also das iPhone, bei dem alles stimmte und die Menschen schließlich überzeugt wurden, Smartphones zu nutzen. Diesen Moment nähert sich laut Dixon auch für Bitcoin und Krypto.

Wichtigste Apps kamen zwischen 2009-2011

“Wenn man sich die Daten anschaut, dann war der Zeitraum von 2009 bis 2011 die Periode, in der fast alle beliebten Anwendungen herauskamen. Damit meine ich Uber, Snapchat und Instagram. Die waren fast alle in diesem Zeitrahmen.

Und irgendwann erreicht man auch diesen ‚Sweet Spot‘ für die Computer-Evolution. Ich denke nicht, dass wir da schon sind, wir hatten noch nicht unser ‚iPhone-Moment‘ mit Krypto, aber ich denke, es gibt viele Anzeichen, die auf die Zukunft in diese Richtung hinweisen”, fügt Dixon hinzu.

Es ist wichtig zu wissen, dass a16z kein kleiner Spieler in der Finanzwelt ist. Derzeit verwaltet der Fonds rund 35 Milliarden Dollar an Kapital.

In diesem Sinne könnte man sagen, dass die Meinung von Simon Dixon eine ist, die man ernst nehmen sollte.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs