Bitcoin groen, Bitcoin stijgt
Bitcoin

‘Bitcoin-Kurs von 100.000 Dollar in Sicht?’

Der niederländische Analyst Michaël van de Poppe versucht in einer neuen Veröffentlichung auf Twitter, auf die Frage zu antworten: “Bitcoin steigt auf 50.000 Dollar und höher, werden wir in den kommenden Monaten einen Kurs von 100.000 Dollar sehen?”

Laut Van de Poppe ist das die “ultimative” Frage für Bitcoin im Moment.

Van de Poppe über den Bitcoin-Kurs

“Der Bitcoin-Kurs beschleunigt. Vor dem Start der ETFs gab es eine Rallye von 25.000 auf 49.000 Dollar. Seitdem ist die Stimmung ultra-negativ geworden, und es wurde über einen Bitcoin-Kurs von 30.000 Dollar spekuliert wegen des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC).

Aber die Märkte drehten um von den 39.000 Dollar wegen riesigem Interesse an den Spot Bitcoin ETFs. Das resultierte in einem Höhepunkt von 53.000 Dollar und einem konstanten Zufluss. Was bedeutet das für uns?”, so Van de Poppe.

Diese Frage versucht er auf drei Arten zu beantworten. Als Erstes stellt Van de Poppe fest, dass die Stimmung seiner Meinung nach ein schlechter Indikator ist. In den Momenten, in denen jeder am optimistischsten ist, hängt oft eine Korrektur in der Luft.

Korrektur um 20 Prozent?

Als Zweites rät Van de Poppe dazu, auf eine Korrektur von 20 bis 40 Prozent von den aktuellen Kursen zu warten, bevor die Menschen in den Markt einsteigen.

Warum erwartet er eine Korrektur? Darauf kommt er in seinem dritten Punkt zurück. “Ehrlich gesagt denke ich, dass die makroökonomischen Entwicklungen negativ sind. Darauf basierend erwarte ich eine Korrektur.

Dies kann auch geschehen, wenn der ETF-Zufluss abnimmt oder ein anderer Faktor die Stimmung umkehren lässt und dann eine Korrektur verursacht.

Mit der aktuellen Stimmung werden diese Korrekturen schnell gehen. Es ist vernünftig zu erwarten, dass der Markt um das Niveau von 53-58.000 Dollar gipfelt, um dann eine Korrektur von 20 bis 40 Prozent durchzumachen.

Es ist die Frage, ob wir diese Korrektur in den kommenden Wochen bekommen oder im März, das weiß ich nicht. Was ich weiß, ist, dass die Märkte organisch bewegen und dass wir diese Korrekturen bekommen, trotz des allgemeinen Sentiments”, so Van de Poppe.

Der Bitcoin-Kurs liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei 52.000 Dollar. Erwartet ihr wie Michaël van de Poppe, dass wir noch eine schwere Korrektur bekommen?

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Goldkurs deutet auf bevorstehende Bitcoin-Korrektur hin
Bitcoin befindet sich nicht mehr in einem parabolischen Anstieg
Bitcoin-Kurs fällt durch verkaufende Miner
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.