bitcoin crash
Bitcoin

Bitcoin-Kurs im freien Fall, was ist los?

Es gelang dem Bitcoin (BTC)-Kurs heute nicht, Unterstützung über 70.000 $ zu finden, und scheint nun in einen freien Fall geraten zu sein. Diese Volatilität ist eigentlich keine Überraschung. Morgen werden nämlich die Inflationszahlen in Amerika bekannt gegeben, und Bitcoin-Whales scheinen sich momentan optimal positionieren zu wollen.

Whales drücken den Bitcoin-Kurs nach unten

Laut einem Beitrag auf X versuchen Bitcoin-Whales derzeit, den Kurs nach unten zu drücken. Das Ziel dabei ist, neue Long-Positionen zu günstigeren Preisen zu eröffnen. Wenn die Inflationszahlen anschließend gut ausfallen, profitieren die Whales von dieser günstigen Einstiegsposition.

„Wir haben dieses Verhalten öfter um wirtschaftliche Berichte herum gesehen. Wenn die Inflationszahlen am Mittwoch enttäuschen, wird der Kurs noch weiter fallen. Aber was oft in diesen Szenarien passiert, ist, dass Whales auf dem Dip long gehen und die große Liquiditätslücke ausnutzen, die sie selbst geschaffen haben.“

Zum Zeitpunkt des Schreibens scheint der BTC-Kurs sich um das Niveau von 69.000 $ zu bewegen. Die Frage ist, ob es BTC gelingt, in dieser Zone Unterstützung zu finden. Dies ist jedoch keine Garantie. Auf Binance befindet sich viel Liquidität um 66.500 $. Der Kurs hat glücklicherweise viel Spielraum. Solange BTC über 64.500 $ bleibt, bleibt die Struktur intakt und es gibt keinen großen Grund zur Sorge.

Was können wir erwarten?

Rekt Capital, ein Krypto-Analyst, zieht Bilanz:

„Bitcoin ist eingeklemmt zwischen dem alten Allzeithoch von 69.000 $ (Unterstützung) und dem Höhepunkt von vor zwei Wochen von 71.300 $ (Widerstand). Vielleicht werden wir eine Konsolidierung zwischen diesen beiden Niveaus sehen.“

Auch die Bitcoin-ETFs sehen heute erhebliche Ausströme. Vor allem GBTC von Grayscale sah viel Kapital verschwinden. 6200 BTC im Wert von 441 Millionen Dollar, um genau zu sein. Gestern waren es auch schon 3100 BTC.

Seit GBTC in einen Bitcoin-Spot-ETF umgewandelt wurde, sah das Fonds bereits 325 Tausend BTC abfließen. Vor der Umwandlung in einen Spot-ETF betrug der Gesamtbestand von Grayscale 625 Tausend BTC.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?