btc crash
Bitcoin

Bitcoin-Kurs fällt auf 57.000 $ – Wie geht es weiter?

Seit dem lokalen Höchststand am 30. April ist der Bitcoin-Kurs um mehr als 10 Prozent gefallen. Mittlerweile liegt der Kurs bei etwa 57.000 $ und die Angst nimmt merklich zu. Die kritische Unterstützungszone von 59.200 $ bis 61.000 $ ist jedenfalls verloren.

Laut dem populären Analysten Rekt Capital zeigt Bitcoin ein erschreckendes Muster, das den vorherigen Bärenmärkten nach Halvings entspricht. Kann Bitcoin diesmal dem Abschwung entkommen?

Sind wir nahe am Boden?

Die Preisaktion von Bitcoin nach dem Halving von 2024 ähnelt mehr der von 2016 als der von 2020, so Analyst RektCapital. Im Jahr 2016 fiel der Preis in den 21 Tagen nach dem Halving um 11%.

Wenn sich ein ähnliches Muster wiederholt, könnte der BTC-Preis auf 52.000 $ fallen. Die Zone um 60.000 $ hat in den letzten zwei Monaten als starke Unterstützung gedient, aber jeder neue Test schwächt dieses Niveau. Dies ist das erste Mal, dass der Preis endgültig bricht.

Käufer könnten in der Zwischenzeit versuchen, von dem Rückgang zu profitieren, indem sie zu niedrigen Preisen kaufen. Viele Händler werden jedoch wahrscheinlich abwarten, um zu sehen, ob eine positive Reaktion eintritt, oder ob der Preis weiter fällt, um zu shorten.

Auch der Spot-CVD gab Bitcoinern Grund zur Sorge. Dieser befindet sich seit Mitte März in einem Abwärtstrend und durchbrach ein Unterstützungsniveau, das bis Ende Februar zurückreicht.

Dies bestätigt die Abwärtskraft auf den höheren Zeitrahmen und verringert die Chance auf eine neue Erholung aus der Nachfragezone von 60.000 $. Das offene Interesse ist ebenfalls rückläufig und unterstreicht das negative Sentiment.

Warum diese Korrektur langfristig gesund ist

Verschiedene Analysten weisen darauf hin, dass die jüngste Korrektur des Bitcoin-Kurses langfristig eine positive Entwicklung darstellt. Das Verhältnis von angepasster ausgegebener Ausgabengewinn (aSOPR) stieg vor einem Monat stark auf 1,1, ist mittlerweile jedoch auf 1,029 gefallen. Dieses Muster ähnelt dem, was im Mai und August 2020 geschah.

Damals, als übermütige Investoren gezwungen waren, ihre Positionen zu verkaufen, fand eine nachhaltige Erholung des Marktes statt. Diese Erholung wurde durch eine zunehmende Nachfrage nach den zugrunde liegenden Vermögenswerten angefacht, was darauf hindeutet, dass sich der Markt auf gesunde Weise anpasst.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?