Tesla
Bitcoin

Bitcoin erzielt erstmals seit 2019 bessere Ergebnisse als Tesla

Der Bitcoin-Kurs hat es zum ersten Mal seit 2019 geschafft, über einen Zeitraum von fünf Jahren besser abzuschneiden als Tesla. Darüber hinaus hat Tesla 1,27 Milliarden Dollar an Kapital “verloren”, indem das Unternehmen 2022 einen Großteil seiner Bitcoin zu früh verkaufte. Wird dies Elon Musk dazu bringen, über die Zukunft von Bitcoin bei Tesla nachzudenken?

Tesla versus Bitcoin. Quelle: Cointelegraph/Tradingview

Bitcoin dominiert Tesla?

Es ist vielleicht nicht ganz fair, diese Diagramme jetzt heranzuziehen, denn Tesla befindet sich seit einigen Monaten im freien Fall. Aus verschiedenen Gründen steht die Aktie des Unternehmens von Elon Musk stark unter Druck, während Bitcoin hervorragend abschnitt.

Während Bitcoin in den letzten 12 Monaten um 139 Prozent stieg, verzeichnete Tesla einen Rückgang von 11 Prozent.

Ein Rückgang von 11 Prozent klingt nicht so dramatisch, aber das ist es, wenn man die Leistung mit dem Rest des Marktes vergleicht. Apple, Microsoft und alle anderen Tech-Riesen haben in diesem Zeitraum wesentlich besser abgeschnitten, ganz zu schweigen von Bitcoin.

Was ist bei Tesla los? Es scheint, dass Elon Musk wieder einmal seinen eigenen Weg geht und sich nicht von der restlichen Marktentwicklung beeinflussen lässt.

Was ist bei Tesla los?

Elon Musk ist bekannt als Unternehmer, dem die Aktienkurse seiner Unternehmen egal sind. Er trifft Entscheidungen nach seinem Bauchgefühl und seiner Intuition, ohne sich von den geltenden Normen und Werten des traditionellen Finanzmarkts leiten zu lassen.

Deshalb gibt es seit Jahren Menschen, die seine Unternehmen short-sellen. Bisher endete das katastrophal und Musk schaffte es, Tesla immer weiter nach oben zu pushen.

Jetzt steht er vor einem Problem. Die Umsätze gehen zurück und die Preise für Elektrofahrzeuge sinken rapide, aber das scheint ihm erneut wenig auszumachen. Musk glaubt fest an sogenannte selbstfahrende Robo-Taxis und entscheidet sich dafür, gewissermaßen “all-in” auf diese Entwicklung zu setzen.

Bisher hat das zu enormen Verlusten geführt (gemessen in Bitcoin und US-Dollar), aber wenn wir im Laufe der Jahre eines gelernt haben, dann ist es, dass man Musk niemals unterschätzen sollte.

Natürlich ist er auch kein Heiliger. Es könnte sein, dass irgendwann ein Unternehmen von ihm wirklich scheitert.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?