bitcoin
Bitcoin

Bitcoin auf dem Weg zu $400.000? ETFs und institutionelle Anleger treiben den Kurs nach oben

Die Anziehungskraft von Bitcoin wächst weiterhin. Immer mehr Investoren erkennen die einzigartigen Eigenschaften dieser Kryptowährung. Die Einführung von Bitcoin-ETFs hat den Kaufprozess für eine breite Anlegergruppe erheblich vereinfacht, was sich deutlich in der Kursentwicklung im Jahr 2024 zeigt.

Analysten von The Motley Fool betrachten die Genehmigung von Bitcoin-ETFs als einen enormen Fortschritt in der Akzeptanz von Krypto. Sie prognostizieren, dass diese Entwicklung den Preis von Bitcoin auf 400.000 Dollar oder sogar 1 Million Dollar bringen könnte.

Der Weg zu 400.000 Dollar und darüber hinaus

ETFs machen Bitcoin für Privatanleger zugänglicher, sodass sie sich nicht mehr mit komplexen Kryptobörsen und digitalen Wallets auseinandersetzen müssen. Das echte Wachstumspotenzial liegt jedoch bei institutionellen Investoren, die in den Bitcoin-Markt eintreten. Dazu gehören Pensionsfonds, Investmentpläne und Hedgefonds, die mit enormen Beträgen operieren. Zuvor wurden sie durch die Komplexität digitaler Vermögenswerte abgeschreckt, aber dank der ETFs können sie nun problemlos Bitcoin in ihr Portfolio aufnehmen.

Derzeit haben etwa 700 professionelle Investmentfirmen gemeinsam rund 5 Milliarden Dollar in diese ETFs investiert. Zu den Spitzenreitern gehört Millennium Management, das 3 % seines 64 Milliarden Dollar schweren Portfolios in Bitcoin-ETFs investiert hat. Auch Morgan Stanley, Bracebridge Capital und das State of Wisconsin Investment Board sind aktiv beteiligt.

Trotz dieses Wachstums machen institutionelle Investoren nur etwa 10 % des gesamten ETF-Besitzes aus. Dieser Prozentsatz steigt jedoch, was auf ein zunehmendes institutionelles Interesse hinweist, das die Nachfrage nach Bitcoin erheblich steigern könnte. Institutionelle Investoren führen in der Regel gründliche Untersuchungen durch, bevor sie in neue Vermögenswerte wie Bitcoin investieren.

„Nach ihrer Untersuchung werden sie wahrscheinlich alle zu dem gleichen Schluss kommen: Die inhärenten Eigenschaften von Bitcoin machen es zu einem unverzichtbaren Bestandteil eines Portfolios. Letztendlich wird es zu einer breiten Akzeptanz unter institutionellen Investoren kommen, was zu einem Zustrom neuen Kapitals führen wird“, so ein Analyst von The Motley Fool.

Von Spekulation zu einem essenziellen Anlageobjekt?

Diese Verschiebung in den Investitionen dreht sich nicht nur um die Erhöhung des Bitcoin-Besitzes, sondern auch um strategische Finanzplanung. Angesichts der enormen Beträge, die diese Institutionen verwalten, kann selbst eine kleine Zuweisung an Bitcoin einen erheblichen Einfluss haben. Wenn Institutionen 5 % der 129 Billionen Dollar verwalteten Vermögens in Bitcoin investieren würden, könnte die Marktkapitalisierung über 7 Billionen Dollar steigen, was den Preis auf 400.000 Dollar treiben könnte.

Einige Analysten halten 5 % sogar für zu konservativ. ARK Invest schlägt vor, dass ein optimales Portfolio bis zu 19 % Bitcoin enthalten kann, um die beste risikoadjustierte Rendite zu erzielen.

Auswirkung der optimalen Allokation in Bitcoin – Quelle: ARK Invest

Ihr Rat basiert auf einer Analyse über einen Zeitraum von fünf Jahren, die eine höhere Allokation unterstützt, um die Performance eines Portfolios zu maximieren.

Mit der Weiterentwicklung der Anlagestrategien wird die Rolle von Bitcoin in zukünftigen Finanzportfolios immer wichtiger. Wenn Institutionen sehen, dass ihre Kollegen mit Bitcoin erfolgreich sind, werden sie wahrscheinlich eher geneigt sein, ihre eigenen Bitcoin-Investitionen zu erhöhen.

Mit diesen Entwicklungen sieht die Zukunft von Bitcoin also rosig aus!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs