binance vs
Exchange, Regulierung

Binance erreicht historische Einigung von 4,3 Milliarden Dollar mit den Vereinigten Staaten

In einer bemerkenswerten Wende hat Binance, die führende Kryptowährungsbörse, eine rekordbrechende Einigung von 4,3 Milliarden Dollar mit der US-Regierung erzielt, so Catherine Chen, die Leiterin für institutionelle Kunden und VIPs bei Binance.

Diese Einigung wird als Wendepunkt für das Unternehmen angesehen, das sich nun bemüht, die kommende Welle der Regulierung zu umarmen.

Ernennung eines unabhängigen Compliance-Monitors

Als Teil der Vereinbarung hat sich Binance verpflichtet, für drei Jahre einen unabhängigen Compliance-Monitor zu ernennen und stimmte einer fünfjährigen Überwachung durch das US-Finanzministerium zu. Diese Schritte werden von Chen als positive Entwicklung betrachtet.

Entgegen den Erwartungen versicherte Chen, dass die Leistung von Binance nicht unter der Überwachungsvereinbarung leiden würde. Im Gegenteil, das Unternehmen habe sich darauf vorbereitet und betrachtet die Herausforderung als willkommen, im Glauben, dass es dem Markt zugutekommen wird.

Rücktritt von CZ als CEO

Im November 2023 erzielten Binance, Binance.US und Mitbegründer Changpang “CZ” Zhao eine Einigung mit der US-Regierung nach Anschuldigungen von Verstößen gegen Anti-Geldwäsche-Gesetze und Sanktionsregeln. Zhao stimmte zu, als CEO zurückzutreten und bekannte sich schuldig, kein angemessenes AML-Programm aufrechterhalten zu haben. Ihm droht eine Gefängnisstrafe von bis zu 18 Monaten, mit einem Urteil, das für den 30. April erwartet wird.

Chen betonte während des Panels, dass die Regulierung mehr Klarheit und Sicherheit für die Nutzer von Binance bietet, wodurch sie sich innerhalb des Sektors wohler fühlen.

Entwicklung zu mehr Reife

Der neue CEO von Binance, Richard Teng, gab am 9. April gegenüber CNBC zu, dass sich das Unternehmen zu mehr Reife entwickelt. Teng enthüllte, dass die Börse, die unter Zhao kein formelles Hauptquartier hatte, nun nach einem weltweiten Hauptsitz sucht und in Gesprächen mit verschiedenen Jurisdiktionen ist.

Trotz der Einigung laufen immer noch Klagen gegen Binance, Binance.US und Zhao durch die Securities and Exchange Commission, die sie beschuldigt, nicht registrierte Wertpapiere verkauft und Kundenvermögen vermischt zu haben – Anschuldigungen, die Binance abstreitet.

Exchange News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?