Crypto Tokens
Blockchain

Binance-Bericht: Krypto-Annahme, Nutzung und Innovation in guter Verfassung

Binance, derzeit die größte Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen, hat ihren halbjährlichen Marktreport veröffentlicht. Diese gründliche, 120 Seiten umfassende Untersuchung behandelt wichtige Branchensektoren wie Bitcoin, Layer-1s, Layer-2s, Stablecoins, DeFi und NFTs und untersucht auch Finanzierung, institutionelle Akzeptanz, Metaverse und Gaming.

Umfassender Bericht bietet positive Übersicht

Der umfassende halbjährliche Bericht bietet einen Überblick über die Annahme, Nutzung und Innovationsentwicklungen von Kryptowährungen in allen wichtigen Kategorien. Der Bericht präsentiert überzeugende Beweise dafür, dass die Kryptoindustrie in besserer Verfassung ist als erwartet und eine solide Grundlage für Wachstum in der zweiten Jahreshälfte 2023 und darüber hinaus in 2024 bietet.

Das Handelsvolumen von Bitcoin (BTC), der führenden Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, ist bisher um 185% gestiegen, während Bitcoin-Netzwerktransaktionen um 58% zugenommen haben und die durchschnittlichen Transaktionskosten um 143%. Dieses Wachstum wird größtenteils dem Aufkommen von Ordinals zugeschrieben, die das Erstellen und Handeln von NFTs auf dem Bitcoin-Netzwerk ermöglichen.

Gleichzeitig ist die Hashrate, die erforderlich ist, um die Bitcoin-Blockchain zu sichern, um 40% YtD gestiegen, was zu einer Steigerung der Mining-Schwierigkeit um 43% geführt hat.

Der gründliche halbjährliche Bericht von Binance verwendet Stimmungsforschung und On-Chain-Analysen, um ein klares Bild zu erhalten. Seit Januar hat sich der Bitcoin Fear & Greed Index verdoppelt, was auf eine Zunahme des Vertrauens unter Unternehmern hindeutet.

Solana Marktkapitalisierung am stärksten gestiegen

In der Binance-Untersuchung wurde festgestellt, dass die Marktkapitalisierung von Solana in der ersten Jahreshälfte 2023 im Vergleich zu anderen Layer 1 (L1) Blockchains am stärksten gestiegen ist.

BNB Chain schnitt hinsichtlich Netzwerkleistung am besten ab, mit einem täglichen Transaktionswachstum von 113% im Vergleich zu Ethereums 48%. Auch was aktive Adressen betrifft, schnitt BNB Chain besser ab mit einem Wachstum von 118% im Vergleich zu Ethereums 63%.

Andere interessante L1-Entwicklungen sind unter anderem das Forschungsprojekt von Avalanche zu Subnetzen, das Technologieunternehmen anzieht, sowie die neuen gemeinsamen Sicherheitskonzepte von Cosmos.

Der Bericht nennt auch zwei auffällige Trends des Jahres: die Ausweitung des Liquid Staking und das Aufkommen von LSTfi (die Kombination aus Liquid Staking Tokens und DeFi). LSTfi verzeichnete seit April einen bemerkenswerten Anstieg von 460% des Gesamtwerts.

Wachstum von Layer 3-Apps

Der Binance-Bericht beleuchtet auch Entwicklungen rund um Layer 2-Blockchains, wobei die Ausweitung von zkEVMs und der bevorstehende Wechsel von Polygon zu Polygon 2.0 als bemerkenswerte Highlights genannt werden. Eine andere aufkommende Branche, die detailliert behandelt wird, ist das Wachstum von Layer 3s, app-spezifischen Ketten, die mit aktuellen Layer-2s verbunden sind.

Auch Top-Stablecoins und neue Konkurrenten haben 2023 an Bedeutung gewonnen.

Andererseits ist es auffallend, dass trotz des Rückgangs der Transaktionskosten die Anzahl der DeFi-Benutzer bisher um 43% gestiegen ist und sogar die NFT-Volumen höher sind als im zweiten Quartal 2022.

Blockchain nieuws

Canaan meldet Einnahmenrückgang trotz Bitcoin-Hausse
Pyth Network startet Echtzeit-Preisfeeds auf der Hedera-Blockchain
Kampf gegen unfaire Spielweise im Blockchain-Spiel Shrapnel
Mehr News

Meist gelesen

CEO prognostiziert: XRP auf dem Weg, globale Standardwährung zu werden
Krypto-Analyst prognostiziert: VeChain-Kurs könnte um 14.600 % steigen
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?