Bitcoin crash
Bitcoin

Arthur Hayes prognostiziert einen Bitcoin-Kurs von 30.000 bis 35.000 Dollar

BitMEX-Gründer und Makro-Analyst Arthur Hayes prognostiziert, dass wir bald einen Bitcoin-Kurs von 35.000 Dollar oder sogar niedriger sehen werden. In seinem neuen Blogpost mit dem Titel „Yellen or Talkin?“ vom 24. Januar zeichnet Arthur Hayes ein düsteres Bild über den kurzfristigen Bitcoin-Kurs.

Die perfekte negative Sturmfront für Bitcoin?

Obwohl der Bitcoin-Kurs im Vergleich zu vor 365 Tagen um 75 Prozent gestiegen ist, sieht Arthur Hayes nun eine „perfekte Sturmfront“, die dem Kurs einen ordentlichen Schlag nach unten versetzen könnte.

Diese perfekte Sturmfront ist eine Kombination aus mehreren Faktoren, die Hayes als negativ für den Bitcoin-Kurs betrachtet.

Zuerst erwähnt er den Konflikt im Roten Meer zwischen den Vereinigten Staaten und den Huthis, der einen signifikanten Einfluss auf die globale Container-Industrie hat. Weiterhin thematisiert er die US-Präsidentschaftswahlen und die Politik der US-Zentralbank.

Der Konflikt im Roten Meer könnte negative Auswirkungen auf die Inflation haben, was laut ihm die Chancen auf Zinssenkungen der US-Zentralbank verringert. Das ist im Allgemeinen eine schlechte Entwicklung für den Bitcoin-Kurs.

„Was eine milde Steigerung der Inflation aufgrund gestiegener Versandkosten bewirken kann, könnte durch Zinssenkungen und die Wiederaufnahme von QE (durch die US-Zentralbank) verstärkt werden. Der Markt scheint dies noch nicht zu verstehen, aber der Bitcoin-Kurs reagiert darauf“, so Arthur Hayes.

Der US-Bankensektor

„Das Einzige, was wichtiger ist als der Kampf gegen die Inflation, ist eine Finanzkrise“, so Arthur Hayes.

Um die Zinssenkungen zu erhalten, auf die der Markt derzeit setzt, ist daher eine ernsthafte Bankenkrise notwendig, so Hayes. Diese entsteht, wenn Banken umfallen, weil die US-Zentralbank entscheidet, das Bank Term Funding Program (BTFP) nicht zu erneuern, wenn es demnächst ausläuft.

„Ich glaube, dass Bitcoin zwischen 30.000 und 35.000 Dollar Unterstützung vom Markt erhält. Deshalb habe ich Put-Optionen gekauft, die am 29. März 2024 auslaufen, zu einem Ausübungspreis von 35.000 Dollar“, fährt Hayes fort.

Der Makro-Analyst setzt also groß auf einen Kursrückgang von Bitcoin in Richtung dieses Niveaus von 35.000 Dollar oder niedriger.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen