Bitcoin gold
Bitcoin

Arthur Hayes: Bitcoin am Boden, wir steigen jetzt langsam auf

Der ehemalige BitMEX-CEO und Mitbegründer Arthur Hayes glaubt, dass Bitcoin auf einem lokalen Tiefpunkt ist und in den kommenden Monaten langsam steigen wird. In einem Blogpost vom 3. Mai kommentiert Hayes die jüngsten Entwicklungen auf dem Markt, bei denen Bitcoin stark fiel und unter 57.000 Dollar landete.

Ein Rückgang von 12% war notwendig für Bitcoin

Hayes ist der Meinung, dass der Rückgang von 12 Prozent, den Bitcoin erlebte, notwendig war, um den Markt von allen Exzessen zu bereinigen.

Laut dem ehemaligen CEO von BitMEX verdanken wir die Rückgänge der Steuerzeit in den Vereinigten Staaten, der Sorge um zukünftige Zinsentscheidungen der US-Zentralbank, dem Halving als “Sell-the-News”-Ereignis und dem verzögerten Wachstum der Spot Bitcoin ETFs.

Die Korrektur von 23 Prozent für Bitcoin war die vierte dieser Größe in den letzten 12 Monaten. In dieser Hinsicht können wir sagen, dass Bitcoin nach wie vor ein extrem volatiles Tier ist.

Basierend auf seiner Analyse erwartet Hayes, dass der Markt langsam wieder steigen wird. Dies wird auch durch die erhöhte Liquidität in US-Dollar angetrieben, die aufgrund der geänderten Pläne der US-Zentralbank und der Geschwindigkeit, mit der das Finanzministerium neue Schulden ausgeben möchte, entsteht.

Versorgt die US-Zentralbank den Markt?

Bei der Zinssitzung am vergangenen Mittwoch kündigte die US-Zentralbank an, dass sie ihre Bilanz in den kommenden Monaten weniger stark schrumpfen lassen wird.

Wo sie diese bisher monatlich um 60 Milliarden Dollar schrumpfen ließen, wird es jetzt nur noch um 30 Milliarden Dollar sein. Das sorgt laut Hayes effektiv für zusätzliche Liquidität auf den Märkten, und dieses Kapital wird theoretisch in risikobehaftete Vermögenswerte fließen.

„Sind die jüngsten Politikänderungen der US-Zentralbank und des Finanzministeriums verkappte Formen der Geldschöpfung? Ja.“

Aus diesem Grund denkt Arthur Hayes, dass wir in der kommenden Zeit langsam wieder grüne Zahlen für Bitcoin und den Rest des Marktes sehen werden. Hoffen wir, dass er recht behält.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?