milei
Bitcoin

Argentinischer Präsident: “Sozialismus stößt Menschen in die Armut”

Der frischgebackene (pro-Bitcoin) Präsident von Argentinien, Javier Milei, hielt während des Weltwirtschaftsforums in Davos eine mitreißende Rede, in der er den freien Markt und den Kapitalismus als Mittel zur Beendigung der Armut hervorhob.

Milei glaubt, dass die westliche Welt Probleme bekommen wird durch die Verschiebung zum “Kollektivismus”, was seiner Meinung nach zum Sozialismus führen wird, der wiederum das Risiko der Armut mit sich bringt.

“Der Westen ist in Gefahr”

In seiner Rede behauptet Milei unter anderem, dass der Westen in Gefahr ist. Warum? Weil die Menschen, die die westlichen Werte verteidigen sollten, von einer Weltsicht gehirngewaschen sind, die zu Sozialismus, Armut und wirtschaftlichem Niedergang führt; so Milei in Davos.

Die Rede ging sofort auf allen sozialen Medien viral.

Milei, der im Dezember 2023 zum neuen Präsidenten von Argentinien wurde, schreibt auch den wirtschaftlichen Niedergang seines eigenen Landes der Übernahme kollektivistischer Ideologien zu.

“In dem Moment, als wir in den letzten 100 Jahren den Kollektivismus umarmten, sahen wir, wie unsere Bürger begannen, sich systematisch zu verarmen; bis sie auf Platz 140 der Welt zurückfielen”, so Milei.

Was ist die Lösung?

Wenn man Milei glauben darf, ist der freie Markt die Lösung für all diese Probleme. In dieser Hinsicht könnte Bitcoin eine interessante Lösung sein, da die digitale Währung auch für einen freien Kapitalmarkt steht.

Man könnte sagen, dass der Markt für Geld der wichtigste Markt auf der Erde ist.

Warum?

Betrachten Sie die Politik der Zentralbanken und den Einfluss, den sie damit auf die Weltwirtschaft haben. Sie können im Grunde bestimmen, ob die Aktien morgen steigen oder fallen. Allein durch das Schaffen von Erwartungen über Zinsen und Geldmenge.

Würde Milei das in Bitcoin erkennen und glaubst du, dass er in der Zukunft mehr mit der digitalen Währung machen wird?

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Sind Zinssenkungen wirklich bullish für Bitcoin?
Optimismus über Zinssenkungen kehrt zurück, aber der Bitcoin-Kurs fällt weiter
Bitcoiner sind jetzt zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren ‘extrem ängstlich’
Mehr News

Meistgelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Krypto-Analyst prognostiziert gigantischen Kursrückgang von 80% für XRP