Web3
Blockchain

Animoca Brands und LightLink bündeln Kräfte für gasfreies Web3-Gaming

Animoca Brands, ein prominenter Akteur in Blockchain-Spielen, kündigt eine strategische Zusammenarbeit mit LightLink, einer innovativen Ethereum Layer 2-Blockchain, an. Diese Partnerschaft verspricht eine Revolution im Bereich Web3-Gaming, indem sie die Gaskosten für Blockchain-Transaktionen eliminiert, ein bekanntes Hindernis, das die Adoption von Web3-Spielen durch reguläre Konsumenten behindert.

Apps gasfrei betreiben

Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf die Integration von LightLinks Ethereum Layer 2-Technologie in ausgewählte Projekte von Animoca Brands. LightLink ermöglicht es Unternehmen, ihre Apps gasfrei zu betreiben, sodass Nutzer am öffentlichen Blockchain-Ökosystem teilnehmen können, ohne Token besitzen oder Gaskosten zahlen zu müssen. Diese Initiative verspricht eine nahtlose Web3-Erfahrung für die Projekte und Portfoliounternehmen von Animoca Brands, frei von der Komplexität und Reibung, die oft mit Blockchain-Technologie assoziiert wird.

Eine der charakteristischen Funktionen von LightLink ist die Fähigkeit, nicht-fungible Token (NFT)-Tickets auszugeben, ohne dass ein natives Token erforderlich ist, sowie die nahtlose Übertragung von Gaming-Assets ohne Gaskosten. Diese Funktionalitäten garantieren eine gestraffte Nutzererfahrung und sind bereits von mehr als 25 Partnern in Gebrauch, einschließlich Grapes und The Red Village. LightLink ist auch in Translucia integriert, einem großen Projekt von MQDC und T&B Media Global, das zur C.P. Group gehört.

Die Zusammenarbeit ist ein Meilenstein

Roy Hui, CEO von LightLink, betont die Bedeutung der Zusammenarbeit mit Animoca Brands als Meilenstein, um Blockchain für ein weltweites Publikum zugänglicher zu machen. Die Partnerschaft ist ein entscheidender Schritt bei der Integration von Blockchain in das tägliche Leben von Millionen von Menschen.

Animoca Brands, mit über 400 Web3-Investitionen, sieht diese Partnerschaft als einen Schritt hin zu einer reibungslosen Web3-Welt. Yat Siu, der geschäftsführende Vorsitzende von Animoca Brands, betont, dass die gasfreien Transaktionen von LightLink die Tür zu einer breiteren Akzeptanz von Blockchain öffnen, in Einklang mit der Vision des Unternehmens, die digitale Landschaft zu dezentralisieren und die Vorteile von Blockchain universell zugänglich zu machen.

Mit einer Transaktionsdurchsatzrate, die mehr als 400-mal höher ist als die von Ethereum, verspricht LightLink beispiellose Skalierbarkeit und eine gestraffte Nutzererfahrung. Der neue Enterprise-Modus von LightLink ermöglicht es Unternehmen, gasfrei zu operieren, sodass Nutzer ohne Transaktionskosten, Zugangsbarrieren oder die Notwendigkeit von Tokens an einem sicheren und benutzerfreundlichen Blockchain-Netzwerk teilnehmen können.

Blockchain nieuws

Pyth Network startet Echtzeit-Preisfeeds auf der Hedera-Blockchain
Kampf gegen unfaire Spielweise im Blockchain-Spiel Shrapnel
Paris Saint-Germain macht großen Sprung in Web3 mit historischem Schritt
Mehr News

Meist gelesen

Weshalb wir bald mit einem starken Bitcoin-Kurssturz rechnen können
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Wie viel VeChain musst du kaufen, um Millionär zu werden?