Plizie
Regulierung

Anführer gewalttätiger Krypto-Überfälle verurteilt

Remy St. Felix, ein 24-jähriger Mann aus West Palm Beach, Florida, wurde für seine führende Rolle in einer Reihe gewalttätiger Wohnungseinbrüche verurteilt, die auf Eigentümer von Kryptowährungen abzielten. Zwischen September 2022 und Juli 2023 organisierte St. Felix Überfälle in mehreren US-Bundesstaaten, darunter North Carolina, Florida, Texas und New York.

Gräueltaten

Laut der Anklage verwendeten St. Felix und seine Komplizen körperliche Gewalt und zwangen die Opfer, ihnen Zugang zu ihren Krypto-Vermögenswerten zu gewähren. Auf diese Weise wurden in einem Fall über 150.000 Dollar erbeutet. Die Tätergruppe nutzte verschlüsselte Kommunikation und wusch die gestohlenen Krypto-Vermögenswerte mithilfe von DeFi-Plattformen.

Das Justizministerium betonte die Grausamkeit der Verbrechen, bei denen Opfer in ihren eigenen Häusern als Geiseln gehalten und misshandelt wurden:

“St. Felix und seine Mitverschwörer zielten auf Opfer in den gesamten Vereinigten Staaten ab und machten sich brutaler Wohnungseinbrüche, Entführungen und Diebstähle von Krypto-Vermögenswerten schuldig,” sagte Nicole M. Argentieri. Auch Anwältin Sandra Hairston erwähnte die Unmenschlichkeit der Taten:

“Die Opfer in diesem Fall haben eine schreckliche, schmerzhafte Erfahrung gemacht, die kein Bürger durchmachen sollte.”

Einer der Überfälle verlief wie folgt: Am 12. April 2023 drangen St. Felix und ein Komplize gewaltsam in ein Haus ein und fesselten die Bewohner mit Kabelbindern. Mit einer Schusswaffe an den Kopf des Opfers gerichtet, wurde das Opfer dann gezwungen, Krypto-Vermögenswerte zu übertragen.

Mindestens 7 Jahre Haft für St. Felix

St. Felix wurde schließlich im Juli 2023 von der FBI während der Vorbereitung eines neuen Überfalls verhaftet. Seine 13 Mitverschwörer wurden ebenfalls verhaftet und bekannten sich schuldig.

St. Felix steht vor mehreren Anklagen, darunter Verschwörung, Entführung und Überfälle. Ihm drohen mindestens sieben Jahre Gefängnis. Das Urteil soll am 11. September 2024 verkündet werden.

Timothy Langan vom FBI hofft, dass die Verurteilung von St. Felix und seiner Bande ein Exempel für andere Kriminelle statuiert. Er sagt, er werde nicht aufhören, bis all diese Kriminellen die Konsequenzen ihrer Taten zu spüren bekommen haben.

Regulierung News

Bidens Rückzug bietet den Demokraten eine ‘enorme Chance’, die Kryptostimmen zurückzugewinnen
Einführung von Asiens erstem inversen Bitcoin-Futures-Produkt in Hongkong
Richter genehmigt $9 Millionen Vergleich in Klage gegen Robinhood
Mehr News

Meist gelesen

SEC annulliert entscheidendes Ripple-Meeting: Wird es doch keine Einigung geben?
Ist dies der Grund, warum der Ripple (XRP) Kurs enorm steigt?
XRP-Kurs steigt um 40 %, Kryptoanalysten erwarten „historischen Durchbruch“