X Likes Reposts
Blockchain

Änderungen stehen bevor für das soziale Medienplattform X: Likes und Reposts weniger sichtbar

In den kommenden Wochen könnte die soziale Medienplattform X die Anzeige von Likes und Reposts auf Nutzer-Timelines anpassen. Das berichtet Ellis Driscoll, Software-Ingenieur bei X, in einer kürzlichen Nachricht. Driscoll zufolge wird noch immer an diesem Update gearbeitet, das schrittweise allen Nutzern zur Verfügung gestellt werden soll. „Die Benutzererfahrung (UX) könnte sich noch ändern, bevor sie endgültig implementiert wird“, fügte er hinzu.

Likes und Reposts werden in ein separates Menü verschoben

Anlass für Driscolls Äußerungen war ein Demovideo einer neuen UX, in dem Likes und Reposts in ein separates Menü auf dem Startbildschirm verschoben werden. Dieses Video wurde ursprünglich von Christopher Stanley, dem Leiter der Abteilung Zahlungen bei X, geteilt. Driscoll betonte, dass das Video lediglich das „Mehr“-Menü zeigte und nicht die gesamte neue Benutzeroberfläche.

Driscoll erklärte, dass das Kernstück der neuen UX aus „einfachen Gesten“ bestehen wird. „Das Liken und Kommentieren von Beiträgen soll schneller und reibungsloser erfolgen“, sagte er. Nutzer könnten die Anzahl der Likes und Reposts weiterhin sehen, müssten jedoch jedes Mal einen Beitrag einzeln auswählen.

Stanley erläuterte, dass die neue Oberfläche es den Nutzern erlauben wird, mit Beiträgen zu interagieren, indem sie diese lang gedrückt halten und dann nach Belieben wischen, „was ein bisschen wie eine Videospiel-Schnittstelle aussieht“.

Instagram unternahm 2021 eine ähnliche Aktion

Diese Änderung folgt, nachdem Instagram bereits 2021 die Anzahl der öffentlichen Likes, die sogenannten „Herzen“, verbarg, um die mit der Plattform verbundenen psychischen Gesundheitsprobleme anzugehen.

X hat noch keine konkrete Erklärung für die Anpassung der Anzeige von Likes und Reposts gegeben, abgesehen von einigen Bemerkungen von Stanley, die darauf hindeuten, dass die neuen Funktionen darauf abzielen, die UX zu verbessern und den Bildschirminhalt zu maximieren.

Nutzer auf X haben vorgeschlagen, dass diese Änderung den Fokus auf den Inhalt der Beiträge selbst verlagern und helfen könnte, den Schwerpunkt auf reine Engagement zu reduzieren. Kritiker behaupten jedoch, dass diese Anpassung der Plattform helfen könnte, Inhalte zu fördern, die ihren internen Teams entsprechen, ohne dass Nutzer klar erkennen können, warum ein Beitrag beliebt ist. Dies wäre vergleichbar mit Trends, die bereits auf Plattformen wie Instagram und TikTok gesehen wurden.

Blockchain nieuws

Anzahl der amerikanischen Krypto-Nutzer sinkt im Jahr 2023
Benutzererfahrung bleibt große Herausforderung in der Kryptoindustrie
Nigeria ändert seine Blockchain-Politikkommission
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf