blockchain
Blockchain

ABN Amro gibt digitale grüne Anleihen im Wert von 5 Millionen Euro über das von Polygon betriebene “Tokeny” aus

ABN Amro Bank hat kürzlich erfolgreich 5 Millionen Euro durch die Ausgabe einer digitalen grünen Anleihe aufgebracht, wobei die Skalierungstechnologie von Polygon Layer 2 auf dem Ethereum-Netzwerk zum Einsatz kam.

Ausgabe über Tokeny

Die grüne Anleihe wurde als ERC3643-Token über Tokeny ausgegeben, einer Infrastrukturplattform, die Polygon nutzt, um Finanzinstitute in die Lage zu versetzen, Wertpapiere und Finanzinstrumente auszugeben und zu verwalten.

ABN Amro hat erfolgreich 5 Millionen Euro an Finanzierung für den Immobilieninvestor Vesteda eingeworben. Die Bank gibt bekannt, dass Vesteda diese Mittel zur Refinanzierung von “grünen Vermögenswerten” im Rahmen ihres grünen Finanzierungsrahmens verwenden wird.

Was sind grüne Anleihen?

Grüne Anleihen sind ein Instrument zur Beschaffung von Kapital, das für Investitionen in nachhaltige Projekte oder Unternehmen mit positivem Umwelteinfluss verwendet wird.

ABN Amro hat weitere Einzelheiten zur grünen Anleihe bekannt gegeben, bei der DekaBank nach Abschluss der Zahlung Eigentümer der Token wurde, die die 5 Millionen Euro Investition repräsentieren. Zur Verwaltung der privaten Schlüssel der digitalen Anleihe verwendet die Bank Fireblocks.

In Zukunft Unterstützung für weitere digitale Anleihen

ABN AMRO hat zuvor Forschung zur Ausgabe von digitalen Anleihen betrieben, einschließlich des Kaufs und Wiederverkaufs einer digitalen Anleihe der Europäischen Investitionsbank (EIB).

Olivier Aartsen, Leiter des Schuldkapitalmarktgeschäfts der Bank, erklärte, dass ABN Amro plant, in Zukunft mehrere digitale Anleihen zu unterstützen.

Martijn Siebrand, Leiter digitaler Vermögenswerte bei ABN Amro, betonte, dass die Verwendung des ERC3643-Standards der Bank ermöglichte, Compliance-Vorschriften nahtlos in digitale Anleihen zu integrieren.

Dank der nativen Interoperabilität können sie nahtlos und in Übereinstimmung mit anderen Anwendungen im öffentlichen Netzwerk kommunizieren.

Steigende Nutzung von Blockchain-Technologie

Traditionelle Finanzinstitute greifen vermehrt auf Blockchain-Technologie zurück, um digitale Anleihen für verschiedene Anwendungsszenarien auszugeben und zu verwalten.

Im Februar 2023 erregte Siemens Aufmerksamkeit durch die Einführung einer digitalen Anleihe im Wert von 64 Millionen US-Dollar, die direkte Investitionen von DekaBank, DZ Bank und Union Investment anzog.

Im Juni 2023 brachte die Europäische Investitionsbank eine einzigartige, auf Blockchain basierende digitale Anleihe auf den Markt, ermöglicht durch eine umweltfreundliche Knoteninfrastruktur. Diese Anleihe im Wert von 1 Milliarde schwedischen Kronen bietet institutionellen Anlegern einen festen Zinssatz von 3,638% über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Die Plattform, die die digitale Anleihe der EIB unterstützt, ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts von Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) und Credit Agricole CIB. Diese Plattform namens So|bon ist darauf ausgelegt, digitale Anleihen auszugeben, zu handeln und abzuwickeln.

Blockchain nieuws

Nigeria bleibt an der Spitze der Google-Suchanfragen nach “Bitcoin” trotz hartem Durchgreifen
Australische Regierung verbietet die Nutzung von Krypto und Kreditkarten für Online-Glücksspiele
Arbitrum Foundation reserviert 215 Millionen Dollar für die Gaming-Industrie
Mehr News

Meist gelesen

Bitcoin stürzt nach starkem US-Arbeitsmarktbericht ab
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs