bitcoin crash
Bitcoin

3 Gründe, warum der Bitcoin-Kurs auf 27.500 Dollar fallen könnte

Nach der spektakulären ersten Hälfte des Jahres 2023 scheint es, dass der Bitcoin-Kurs etwas in Schwierigkeiten steckt. Es gelingt ihm einfach nicht, die Grenze von 31.000 Dollar endgültig zu durchbrechen, und mittlerweile ist auch das Momentum des BlackRock ETF ein wenig verflogen. Dadurch nehmen die Sorgen um den Bitcoin-Kurs unter den Analysten zu.

Widerstand bei 31.000 bis 32.000 Dollar

Charles Edwards, der Gründer von Capriole Investments, teilte kürzlich ein Update, in dem er den gigantischen Widerstand um die Kurse von 31.000 bis 32.000 Dollar diskutiert. “Bitcoin handelt mit einem gigantischen Widerstand bei 32.000 Dollar. Trotz einer Flut von positiven Nachrichten, mit dem BlackRock ETF, dem Sieg von Ripple vor Gericht, dem pro-Bitcoin-Präsidentschaftskandidaten Kennedy; nichts hilft Bitcoin, über 31.000 Dollar zu bleiben”, so Edwards.

Laut dem Analysten könnte es bereits ein bearishes Signal sein, wenn Bitcoin trotz all dieser positiven Nachrichten keinen Anstieg verzeichnen kann. Müssen wir wirklich wieder nach unten schauen? Es scheint langsam so zu sein.

Die Unterstützung bei 29.500 Dollar

Im Moment scheint es für Bitcoin vor allem wichtig zu sein, auf keinen Fall unter 29.500 Dollar zu fallen. Ein Tagesabschluss unter diesem Kurs könnte den Weg für weitere Rückgänge in Richtung 27.500 Dollar ebnen.

Es muss allerdings hinzugefügt werden, dass das Volumen ebenfalls abnimmt, was bedeutet, dass die jüngsten Kursrückgänge möglicherweise nicht so bärisch sind, wie sie scheinen. Wenn das Volumen auch bei einem nächsten Rückgang des Kurses steigt, könnten die Bären die Kontrolle über den Markt schnell wieder übernehmen. Das wäre keine schöne Entwicklung für Bitcoin.

Auch Colin Talks Crypto sieht, dass Bitcoin eine signifikante Chance hat, auf 27.300 Dollar zu fallen. Dort stoßen wir dann auf starke Unterstützung, das 200-Wochen-Durchschnitt und den 200-Tage-Durchschnitt. In dieser Hinsicht sollten wir dort genügend Unterstützung finden, um nicht weiter zu fallen, aber es bleibt Bitcoin.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen